Aktuelle Sonderveranstaltungen

2018 - LA CICCIOLINA. GÖTTLICHE SKANDALNUDEL



Als Gast in der Black Box: Alessandro Melazzini mit seinem letzten Film LA CICCIOLINA. GÖTTLICHE SKANDALNUDEL

 

Alessandro Melazzini ist ein Künstler des Zeitgeschehens in Bild und Wort: Als gebürtiger Italiener mit Wohnsitz in Deutschland greift er als Dokumentarfilmer Themen beider Länder auf und arbeitet publizistisch für italienische und deutsche Tageszeitungen (u.a. Il Sole und Süddeutsche Zeitung). Er versteht sich als Mittler zwischen den Kulturen beider Ländern und sucht in Veranstaltungen den Kontakt mit dem Publikum. Bei diesem Besuch in Düsseldorf bringt er seinen letzten, für ARTE produzierten Film mit.

05.12.2018, 20:00

LA CICCIOLINA. GÖTTLICHE SKANDALNUDEL (LA CICCIOLINA. GÖTTLICHE SKANDALNUDEL)

Deutschland/Frankreich 2016, Dauer: 54 min, Regie: Alessandro Melazzini
Darsteller: Ilona Staller (Cicciolina), Michele Lo Foco, Filippo Ceccarelli, Marco Gregoretti, Gianfranco Spadaccia, Jeff Koons u.a.

Entlang der Biographie Ilona Stallers wird das Phänomen der von ihr verkörperten Pornostarikone Cicciolina beleuchtet. In Ungarn 1951 geboren ebnete eine Hochzeit ihren Weg nach Italien, wo sie sich in den 70er Jahren schnell zur Sex-Pop-Ikone entwickelte. Ihren Ruhm und ihren Ruf nutzte sie, um 1987 als Abgeordnete für die Partito Radicale ins Italienische Parlament einzuziehen. Das sorgte für ungeheures internatonales Aufsehen und veränderte den Umgang in der italienischen Politik. Dabei waren Cicciolinas Gesetzesinitiative nicht provokant, sondern eher konstruktiv (Tierschutz, Umweltschutz, Situation von Häftlingen u.ä.). Über einen geschäftlichen Kontakt lernte sie Jeff Koons kennen, den sie heiratete, mit ihm einen Sohn zeugte und ihn zu vom Kunstmarkt teuer bezahlten Kunstwerken inspirierte.. Nach dem Scheitern der nur kurzen Ehe und ihrem Abschied aus der Pornobranche ist sie international politisch tätig.
Zum Abschluss wirft der Film die Frage auf, ob Cicciolina durch die Fixierung des Wahlkampfs auf ihre Person und ihre Showtalente die Wahrnehmung der Politiker in der Öffentlichkeit so verändert hat, dass der Weg für den Entertainer und Medienexperten Berlusconi frei wurde.

Begrüßung: Joachim Manzin (Manzin – italienische Übersetzungen, Düsseldorf)
Moderation: Daniela Bacchini, Journalistin

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit:
Italia Altrove e.V. - Associazione Italiana Düsseldorf
Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. / Società Italo-Tedesca e.V. Dante Alighieri - Düsseldorf